Der Sommer kommt und der passende Körper muss her, mit unseren Angeboten ist das nicht schwer!

                                      Aktuelles

 

Das ganze Wochenende Leichtathletik

v.li nach re. Leni Weiß, Philippa Kaplan, Amy Ondrejcik
v.li nach re. Leni Weiß, Philippa Kaplan, Amy Ondrejcik
vorne v.li nach re: Pauline Preis, Ida Erb, Romina Jans, Xenia Hund, Ruwen Hund, Marie Armenat  Hinten v. li. nach re: Mia Ondrejcik, Lara Schwarz, Jule Schad, Max Schad, Lenni Schwarz und Trainerin Karin Straub
vorne v.li nach re: Pauline Preis, Ida Erb, Romina Jans, Xenia Hund, Ruwen Hund, Marie Armenat Hinten v. li. nach re: Mia Ondrejcik, Lara Schwarz, Jule Schad, Max Schad, Lenni Schwarz und Trainerin Karin Straub
Kinderleichtathletik v. li nach re: Xenia Hund, Amelia Kutz, Jule Schad, Mara Tränkle mit Trainerinnen Karin Straub und Jessica Kutter
Kinderleichtathletik v. li nach re: Xenia Hund, Amelia Kutz, Jule Schad, Mara Tränkle mit Trainerinnen Karin Straub und Jessica Kutter

 

Am Samstag starteten 17 hochmotivierte Läuferinnen und Läufer beim Ravensburger Stadtlauf. Trotz Hitze liefen um 16 Uhr Amy Ondrejcik, Philippa Kaplan und Leni Weiß beim Bambinilauf vorne weg. Sie teilten sich ihr Tempo super ein und konnten auch als eine der ersten über die Ziellinie rennen. Nach den Schulstaffeln starteten bei den U10 Xenia Hund, Mia Ondrejcik, Jule Schad, Pauline Preis und Ruwen Hund. Alle fünf konnten sich gegenüber dem Vorjahr zeitlich verbessern und Ruwen lief in dieser Altersklasse von den Baienfurtern als erster über die Ziellinie und wurde damit in 5:03 min 9. bei der männlichen U10. Bei den weiblichen U10 wurde Xenia in 5:34min 4. der Mädchen vor Jule in 6:37min die vor Mia (6:40min) und Pauline ( 7:07min) das Ziel erreichte. Bei den älteren Kindern U12 lief Magdalena Dittmann ein starkes Rennen und wurde in 5:18min 8. vor Marie Armenat die 11. in 5:27min wurde. Auch Lara Schwarz konnte ihre Zeit vom Vorjahr verbessern und lief in 6:09min vor Ida Erb die in guten 7:18min das Ziel erreichte. Lenni Schwarz war der einzige Junge aus Baienfurt in dieser Altersklasse und er wurde in guten 5:30min 29. bei den Jungs. In der nächsthöheren Altersklasse stellte sich Max Schad dem Wettkampf. Er lief ein konstantes Rennen und konnte so eine tolle Zeit mit 5:30min erreichen. Im Hauptlauf gingen Rebecca Müller und Andreas Ehrat über die 10km an den Start. Rebecca lief ein starkes Rennen und erreichte in der Altersklasse U20 in 57:02min den guten 6.Platz. Andreas teilte sich seine Kräfte ebenfalls gut ein und überquerte die Ziellinie in guten 46:47min.

 

 

 

Am nächsten Tag ging es für die Kinder gleich weiter: der letzte Wettkampf in der Kinderleichtathletik-Liga stand an. Dieser fand diesmal in Wangen statt und die U10-Kinder wollten sich unbedingt für das Finale im Herbst in Bad Waldsee qualifizieren. So gingen Jule Schad, Amelia Kutz, Xenia Hund und Mara Tränkle hochmotiviert an den Start um eine vordere Platzierung zu erreichen, da nur die beiden besten Mannschaften ins Finale dürfen. Sie begannen mit dem Weitsprung, bei dem alle einen starken Absprung fanden und viele Punkte sammeln konnten. Beim anschließenden Sprint kämpften sie um jede Zehntel-Sekunde und konnten sich auch hier weit vorne positionieren. Beim Tennisringwerfen gingen zwar einige Würfe seitlich raus, doch konnten sie sich im 3. und 4. Versuch steigern und noch weitere Punkte sammeln. Nun ging es zwischen den Teams aus Wangen, Bad Waldsee und Baienfurt sehr eng her und die Biathlon-Staffel war am Schluß ausschlaggebend. Obwohl Xenia und Mara zuerst einige Meter hinter ihren Konkurrentinnen lagen konnten sie durch ein fehlerfreies Werfen und einem anschließenden starken Schlußspurt einen deutlichen Vorsprung rauslaufen, den die anderen Mannschaften bis zum Schluß nicht mehr einholen konnten und so strahlten Mara, Jule, Amelia und Xenia am Ende um die Wette als sie zur Siegerehrung auf den 1.Platz stehen durften und sich nun im Herbst mit den besten Mannschaften der Kreise Sigmaringen, Friedrichshafen, Biberach und Ravensburg messen dürfen.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten zu diesem erfolgreichen sportlichen Wochenende.

Baienfurter Turner auf dem Kinderturnfest in Leutkirch

hinten von li nach re: Xenia Hund, Karina Widowski, Julia Decker, Ida Hafner, Lea Strobel, Marie Stoppel, Lara Schwarz;  vorne von li nach re: Lukas Holder, Tobias Oehler, Ruwen Hund, Arian Cani
hinten von li nach re: Xenia Hund, Karina Widowski, Julia Decker, Ida Hafner, Lea Strobel, Marie Stoppel, Lara Schwarz; vorne von li nach re: Lukas Holder, Tobias Oehler, Ruwen Hund, Arian Cani

Am Samstag 23.06.18 fand in Leutkirch das Kinderturnfest statt.

Von den 450 angemeldeten Kindern starteten auch 11 Jungs und Mädchen

aus Baienfurt. Hoch motiviert starteten die Turner und Turnerinnen schon früh

am morgen um ihre Balken, Reck und Co. Übungen zu zeigen. In der voll besetzten

Leutkircher Turnhalle begann dann auch pünktlich der Wettkampf an den Geräten.

Die 4 Jungs zeigten ihre Übungen am Sprung, Boden, Barren und Reck. Ruwen, Tobias,

Lukas und Arian erturnten sich hervorragende Plätze und sie durften alle einen Platz

auf dem Siegerpodest einnehmen.

In ihrer jeweiligen Altersklasse kamen Ruwen Hund auf Platz1, Tobias Oehler auf Platz1,

Arian Cani auf Platz 1 und Lukas Holder auf Platz 2

Trotz starkem Teilnehmerfeld bei den Mädchen gaben unsere 7 Baienfurter Turnerinnen

ihr Bestes an ihren Geräten und turnten saubere Übungen. Xenia Hund durfte sogar ein Platz

auf dem Siegerpodest besteigen und erreichte den 3. Platz in ihrer Altersklasse.

Auch die jüngsten Baienfurter Turnerinnen erzielten tolle Plätze. Marie Stoppel verfehlte nur

knapp einen Platz auf dem Podest und landete auf dem 4. Platz. Karina Widowski belegte Platz 12

und Ida Hafner kam auf Platz 17. Lara Schwarz belegte einen guten 15. Platz. Als die zwei ältesten

Teilnehmer aus Baienfurt turnten sich Julia Decker auf Platz 17 und Lea

Strobel belegte den 12. Platz.

Nach einem langen Turntag mit spannenden Wettkämpfen, Mitmachprogram und gelungenen

Turnvorführungen fuhren alle mit Urkunden und Medaillen glücklich nach Baienfurt zurück.

4 Titel bei den Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften der Leichtathleten

v. li nach re: Trainer Rudi Kränzler, Matthias Koch (TV Weingarten), Karin Straub, Andreas Hund
v. li nach re: Trainer Rudi Kränzler, Matthias Koch (TV Weingarten), Karin Straub, Andreas Hund

Am vergangenen Wochenende fanden in Stuttgart die baden-württembergischen Meisterschaften der Senioren in der Leichtathletik statt. Aus Baienfurt gingen Karin Straub und Andreas Hund erfolgreich bei schönstem Wettkampfwetter an den Start. Andreas startete bei den Männern M35 beim Kugelstoßen, Diskuswerfen und beim Hammerwerfen. Beim Diskuswerfen konnte er sich gegen starke Gegner mit 31,16m den starken 2. Platz sichern. Beim Kugelstoßen verpasste er leider mit 10,25m als Vierter knapp einen Podestplatz. Beim Hammerwurf fand er auf Grund einer Verletzung keine optimale Abwurfposition und kam somit nicht über 23,26m hinaus, was am Ende der 5.Platz bedeutete. Bei den Frauen W40 startete Karin in vier Disziplinen und konnte vier Titel mit nach Hause nehmen. Beim Hochsprung sprang sie über starke 1,50m was auch der Sieg bedeutete. Anschließend konnte sie beim 80m-Hürdenlaufen in 12,84s einen tollen Start-Ziel-Sieg hinlegen. Mit 10,04m war sie mit dem Kugelstoßen zufrieden und beim abschließenden Speerwurf gelang ihr noch eine gute Weite mit 32,67m.

Kitu – Cup in Kisslegg

vorne li nach re : Karina Widowski, Joel Lanz hinten von li nach re: Emily Henkel(Kampfrichterin), Ida Hafner , Marie Stoppel , Angelina Teilhof und Jürgen Emrich(Trainer)
vorne li nach re : Karina Widowski, Joel Lanz hinten von li nach re: Emily Henkel(Kampfrichterin), Ida Hafner , Marie Stoppel , Angelina Teilhof und Jürgen Emrich(Trainer)

 

Am Sonntag nahmen 5 Kinder des Turnvereins Baienfurt erstmal am

Kitu – Cup teil. Dort werden die Kinder im Ergebnis in Goldkinder, Silberkinder

Bronzekinder eingeteilt. Mit 3 mal Gold und 2 mal Silber war der Auftritt

recht gut gelungen.

Mit 27,8 Punkten gelang Marie Stoppel ein fast perfekter Auftritt. Vier Geräte

gelangen ihr mit Höchstpuntzahl von 4 Punkten, nur einmal am Schwebebalken

kostete sie ein kleiner Fehltritt 0,2 P.

Mit 26,5 Punkten kam Ihr Ida Hafner sehr nahe. Auch sie erreichte an 4 Geräten

Höchstpunktzahl. Eine ganzen Punkt verlor sie im Sprint über 2 x 15 m, als

ihr gerade einmal 0,1 sec fehlten.

Mit 25,7 P wurde Karina Widowski ebenfalls zum „ Goldkind“, Joel Lanz ( 20.8 P n)

Angelina Teilhof ( 19,0 P ) wurden zu „ Silberkindern“. 

Ausbildung zum Trainer im Bereich Gerätturnen oder Kinderturnen

STB Anmeldungsseite

Meldebogen

Tischtennis

Tischtennis ist ein Sport, bei dem Konzentration, Taktik und schnelle Reaktionen gefordert und gefördert werden. Wir spielen donnerstags ab 20 Uhr in der alten Schulturnhalle. Wir beginnen mit einem kleinen Warmup mit Kräftigungsübungen und gehen dann an die Platten. Dort werden zuerst die Grundschläge geübt, um anschließend in einem freien Match gegeneinander sein Können unter Beweis zu stellen. Momentan ist es eine kleine Herrenrunde, die noch weitere interessierte Sportler/innen aufnehmen kann. Bei Interesse bitte bei

Andreas Hund 0751 5577921 oder per E-Mail hier über das Kontaktformular melden.

Hallenplan

 Winter

Zeit   Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
14:00_bis_14:30                      
14:45_bis_15:00           Eltern- Kind-Turnen             
15:00_bis_15:30                 Vorschul- turnen   Geräte-
turnen
15:30_bis_16:00                
16:00_bis_16:30      Kinder-Leicht- athletik   Eltern- Kind-Turnen          
16:30_bis_17:00   Senioren-
turnen
    Jugend-
turnen
(Turnhalle)
     
17:00_bis_17:30   Kunst-
turnen
  Seniorinnen- turnen      DSA
   
Kunst-
turnen
17:30_bis_18:00 *      
18:00_bis_18:30 *Geräte-
turnen
Kinder-
turnen
         
18:30_bis_19:00   Stepp
Aerobic
     
19:00_bis_19:30             Jugend-
turnen
Aerobic  
19:30_bis_20:00           Frauen
Fitness
    Jedermann-
turnen
 
20:00_bis_20:30           Tisch-
tennis
(Turnhalle)
    Freizeit-
volleyball
  
20:30_bis_21:00           Männer-
turnen
   
21:00_bis_21:30              
21:30_bis_22:00                    

 Sommer

Zeit      Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
14:00_bis_14:30                    
14:30_bis_15:00           Eltern-
Kind-Turnen
  
       
15:00_bis_15:30               Vorschul-
turnen
 
Geräte-
turnen
15:30_bis_16:00              
16:00_bis_16:30    

Kinder-

leicht-

athletik

  Eltern-
Kind-Turnen
       
16:30_bis_17:00   Senioren-
turnen
         
17:00_bis_17:30   Kunst-
turnen
  Seniorinnen-
turnen
 
    DSA
   
Kunst-
turnen
17:30_bis_18:00 *       
18:00_bis_18:30 *Geräte-
turnen
Kinder-
turnen
   

Jugend-

turnen

 
18:30_bis_19:00   Stepp
Aerobic
 
19:00_bis_19:30     Männer-
turnen

    
    Aerobic  
19:30_bis_20:00         Frauen
Fitness
 
20:00_bis_20:30         Tisch- tennis (Turnhalle)     Freizeit-
volleyball
 
Jedermann-
turnen
20:30_bis_21:00            
21:00_bis_21:30              
21:30_bis_22:00                    
Besucherzaehler